Versionen

Das ist ein kleines Update zur Behebung eines Problems mit WebTorrent, bei dem Benutzer nichts an den 'Einstellungen' ändern konnten. Und deshalb wurden Torrent-Dateien in den 'temp'-Ordner heruntergeladen, was zu einer Menge Chaos führte. Dieser Ordner ist 'temporär', sodass alles, was man dort heruntergeladen hat, bald gelöscht worden wäre. Auch andere Anwendungen hätten nicht richtig funktionieren können, da der Ordner 'tmp' voll gewesen wäre. Deswegen haben wir uns für eine andere Webtorrent-Version entschieden. Man muss also nur hier zur Webtorrent-Seite gehen, um die richtige Webtorrent-App zu installieren. Keine Sorge, dabei wird das alte Webtorrent entfernt + deine Einstellungen bleiben erhalten. Bevor du das tust, beende bitte Webtorrent, wenn du es geöffnet hast - Datei - Beenden. Das ist alles!

Seit der letzten Veröffentlichung haben einige Updates die Desktop-Umgebung von TROMjaro etwas beschädigt. Um sicherzustellen, dass du TROMjaro richtig aktualisierst, lies bitte diesen Artikel. Dieses Update ist hauptsächlich aus 'Aktualisierungs'-Gründen, aber wir haben auch hier und da ein paar Dinge geändert und hinzugefügt. Wir werden die Änderungen, die bereits im obigen Artikel aufgelistet sind, nicht auflisten, also lies bitte das, wenn du sehen willst, was wir zur Korrektur des Desktops aktualisiert haben. .

  • Wir haben SMplayer und Exaile mit Parole als standardmäßiger Video-/Audioplayer ersetzt. Wir wollen TROMjaro sehr benutzerfreundlich halten, und SMplayer und Exaile waren für den Durchschnittsanwender etwas zu kompliziert und boten viel mehr Optionen, als die meisten Leute wahrscheinlich brauchen. Parole ist ein sehr einfacher Player und sowohl für Video- als auch für Audiodateien superleicht zu bedienen. Natürlich kann jeder den SMplayer und Exaile von unserer handelsfreien Bibliothek installieren.
  • Wir haben die alte und nicht mehr funktionierende 'Sci-hub'-Firefox-Erweiterung durch die 'Go to Sci-Hub' Erweiterung ersetzt.
  • Wir haben Google von der Liste der Firefox-Suchmaschinen entfernt und ein paar weitere hinzugefügt, die handelsfrei sind: MetaGer Search, Mojeek, Peekier und Searx.
  • Wir haben die App font-finder hinzugefügt, damit wir den Menschen die Installation von Schriften in TROMjaro erleichtern. Hinzugefügt haben wir auch GColor.
  • Wir haben gnome-shell-extension-unite und gnome-shell-extension-dash-to-dock als Pakete und nicht als Erweiterungen für bessere Kompatibilität hinzugefügt. Wenn du TROMjaro bereits installiert hast, kannst du sie einfach erneut installieren.
  • Wir haben GNote hinzugefügt, da uns eine Notizbuch-App fehlte.
  • Wir haben Kazam und Audio Recorder hinzugefügt, da wir denken, dass diese Werkzeuge für jedes Betriebssystem unerlässlich sind (damit Benutzer Audio/Video aufzeichnen können).
  • Uns fehlte auch eine App, die es den Menschen ermöglicht, zu kommunizieren, also fügten wir den großartigen qTox -Messenger hinzu, der dezentralisierte Text-/Video-/Audio-Chats anbietet.
  • Schließlich haben wir eine wunderbare App namens Marble hinzugefügt. Es ist sowohl ein Karten-, als auch ein Bildungswerkzeug.
  • Wir haben die Flatpak-Unterstützung in Software hinzufügen/entfernen aktiviert. Dies ermöglicht weitere Apps im Software-Center. Installiere es von hier aus pamac-flatpak-plugin wenn du TROMjaro schon hast. Wir empfehlen dir dringend, es zu installieren, da wir bald in der Lage sein werden, Benutzern die Installation von Flatpak-Anwendungen direkt aus unserer Anwendungsbibliothek zu ermöglichen, daher benötigst du dieses Paket. Wir haben es auch in der neuen TROMjaro-Version standardmäßig aktiviert. Um es manuell zu aktivieren, gehe zu Software hinzufügen/entfernen, klicke auf das Menü-Symbol und dann auf Einstellungen. Gib dein Passwort ein, navigiere dann zur Registerkarte Flatpak und aktiviere es.
  • Wir haben ein paar Treiber für die Unterstützung von Druckern installiert. hplip-minimal um genauer zu sein.
HINWEIS: Es gibt einen kleinen Fehler bei den neuesten ISOs - die Erweiterung 'unite' wird beim ersten Start des Systems nach einer Neuinstallation deaktiviert. Um ihn zu beheben, drücke Alt+F2, schreibe 'r' (nur den Buchstaben) und drücke enter. Das ist alles.

In dieser Veröffentlichung geht es hauptsächlich (fast ausschließlich) um 'Updates'. Wir versuchen, jeden Monat eine neue TROMjaro-ISO-Datei zu veröffentlichen, damit neue Benutzer eine aktualisierte Version von TROMjaro testen und installieren können. Frühere Benutzer erhalten diese Updates automatisch. Zusätzlich zu diesen Updates werden wir jedoch möglicherweise kleine Änderungen vornehmen, die wir immer mit der Veröffentlichung auflisten werden. Für diese Version haben wir folgendes getan:

.

  • In Firefox wurde das "Pinch-to-Zoom" für Touchscreen-Geräte aktiviert. Wenn du schon ein Touchscreen-Gerät hast, empfehlen wir dir, dies ebenfalls zu tun, da es die Zoom-Fähigkeit für Webseiten erheblich verbessert. Gehe zu about:config (schreibe das in die URL-Leiste) und suche nach 'setting apz.allow_zooming'. Klicke darauf, um es zu aktivieren.
  • We added a new Gnome Extension: "Zorin Screen Keyboard Button" to easily access the virtual keyboard when you are using a tablet-computer.

Mit diesem Update soll TROM-Jaro hauptsächlich für diejenigen, die es von Grund auf neu installieren wollen, auf dem neuesten Stand gehalten werden. Von Zeit zu Zeit werden wir die ISO-Datei aktualisieren, um aus Sicherheits- und Kompatibilitätsgründen ein aktualisiertes TROM-Jaro zu haben. Darüber hinaus haben wir jedoch noch folgendes hinzugefügt/verbessert:
.

  • Das kernel-alive -Paket hinzugefügt, um sicherzustellen, dass bei einer Aktualisierung des Kernels die aktuelle Sitzung durch die Aktualisierung nicht unterbrochen wird. Normalerweise wird empfohlen, den Computer nach einer Kernel-Aktualisierung neu zu starten, aber mit diesem Paket ist es nicht notwendig, dies zu tun, es sei denn, du willst die neuen Kernel-Aktualisierungen verwenden. Frühere TROM-Jaro-Benutzer können auf die obige URL klicken und das Paket installieren.
    .
  • Auf den neuen Kernel 5.4 LTS umgestellt. Dies ist ein Kernel mit Langzeit-Unterstützung (LTS). Es handelt sich um ein seltenes Ereignis, das alle paar Jahre eintritt. Wir empfehlen alten TROM-Jaro-Benutzern ein Update auf den neuen Kernel. Das ist sehr einfach. Installiere manjaro-settings-manager (ein weiteres neues Paket, das wir dieser neuen ISO hinzugefügt haben). Öffne es. Gehe zu 'Kernel'. Klicke dann, wo Kernel 5.4 (xx) LTS steht, auf installieren.
    .
    .
    Sobald die Installation abgeschlossen ist, starte den Computer einfach neu. Das ist alles.
    .
  • Wir haben eine Sound Switcher -Gnome-Erweiterung hinzugefügt, sodass es einfacher ist, die Tonausgabe (Lautsprecher/Kopfhörer) und den Toneingang (Mikrofon) direkt von der oberen rechten Leiste aus zu ändern. Bisherige TROM-Jaro-Benutzer können auf die obige URL klicken und diese dann aktivieren.
    .
    .
  • Wir haben die Gnome Erweiterung Volume Scroll mit Scrolvol ersetzt, weil Scrolvol Scrolvol besser gewartet/aktualisiert wird. Sie machen dasselbe, indem sie den Benutzern erlauben, die Lautstärke durch Scrollen über die obere Leiste zu ändern. Scrolvol funktioniert nur, wenn du oben rechts (bei den Indikatoren) in der oberen Leiste scrollst. Wir werden vielleicht versuchen, es in Zukunft mit der gesamten Topleiste zum Laufen zu bringen. Frühere TROM-Jaro-Benutzer können die Volume-Scroll-Verlängerung einfach deaktivieren und das Scrolvol aktivieren.
    .
  • Wir haben WebTorrent dazu gebracht, die Videodateien, die es nicht abspielen kann, standardmäßig mit SMplayer statt mit VLC zu öffnen. Dies ist ein Fehler in WebTorrent, der es nicht erlaubt, den Standard-Player aus den Einstellungen heraus zu ändern, sodass wir dies manuell tun mussten. Frühere TROM-Jaro-Benutzer können das tun, indem sie im persönlichen Ordner nach /.config/WebTorrent navigieren (wenn du den Ordner nicht finden kannst, drücke Strg + H, um die versteckten Ordner zu sehen) und bearbeite einfach die Datei namens 'config.json' mit dem Standardtexteditor. In der Zeile 'externalPlayerPath': '' füge /usr/bin/smplayer hinzu, sodass es so aussieht 'externalPlayerPath': '/usr/bin/smplayer'. Speichere und das war's.
    .
  • Wir haben einige Pakete und benutzerdefinierte Konfigurationen zu Firefox hinzugefügt, um TROM-Jaro besser mit Touchscreen-Geräten arbeiten zu lassen. Autorotation oder Touchgesten für Firefox sind einige der Verbesserungen, die wir hinzugefügt haben. Wenn du bereits TROM-Jaro verwendest und ein Touchscreen-Gerät besitzt, verwende unsere Chat Hilfe damit wir dir bei diesen Veränderungen helfen können.

Dies ist ein wichtiges Release, da wir alles neu organisiert haben, wie TROMjaro im Backend erstellt wird. Für die Frontend-Benutzer hat sich nicht viel geändert, außer dass sie zu unserem neuen Repository migrieren sollten.

.

Was haben wir verbessert?

Unser gesamtes TROMjaro-Projekt ist nun Dank Dave, der wie verrückt gearbeitet hat, um TROMjaro richtig organisiert und funktionstüchtig zu machen auf GitLab . Darüber hinaus haben wir einige Pakete von AUR hinzugefügt und einige eigene hergestellt, hauptsächlich um Manjaro unseren eigenen TROMjaro-Geschmack zu geben. Das GDM, der GRUB, der Installer, sie alle haben einen TROM-Geschmack!

.

Im Wesentlichen haben wir folgendes gemacht:

  • Manjaro Branding wurde entfernt und durch TROM Branding ersetzt.
  • Wir haben unser Repository in die TROM Cloud verschoben und verwenden nun eine Mirror-Liste und nicht mehr eine einfache URL. Auf diese Weise können wir unser Repository von der TROM Cloud aus ordnungsgemäß verwalten und mehrere Repository-Speicherorte hinzufügen, sodass im Falle eines Ausfalls ein anderes funktioniert.
  • Wir haben eine "App" für unsere TROM-Cloud erstellt, die sich jetzt in unserem Repo befindet - das ist hauptsächlich für unsere TROM-Teams.
  • Wir speichern jetzt die Gnome-Einstellungen in 'Schema'-Dateien auf GitLab, um einen größeren Fehler zu beheben: Wenn der Benutzer zuvor bei der Installation die Sprache, Zeitzone, Tastaturlayout usw. ausgewählt hat, wurden alle diese Einstellungen nach der Installation neu geschrieben. Jetzt nicht mehr! Durch die Art wie wir die Gnome-Einstellungen in der Vergangenheit gespeichert haben, haben auch eine Menge Gnome-Einstellungs-Müll mitgeschleppt. Jetzt nicht mehr!
  • Wir haben einen Fehler mit Gnome Tweaks behoben, der alle Gnome Erweiterungen beim Abmelden deaktiviert hat.
  • Wir haben einen benutzerdefinierten Slider für den TROMjaro-Installer hinzugefügt, der beschreibt, worum es bei TROMjaro geht und ein wenig über die handelsfrei-Idee.
  • Wir verwenden nun die standardmäßige Kategorisierung der Gnome Apps für TROMjaro, sodass jede App nach der Installation in den richtigen Ordner geht.
  • Da wir festgestellt haben, dass das letzte iso zu minimal war und es für Computer-unerfahrene Benutzer schwierig war, es zu benutzen, ohne eine Reihe von Apps zu installieren, haben wir sichergestellt, dass diesmal die meisten Bedürfnisse des Benutzers abgedeckt werden. Wir haben Anwendungen installiert, die es Benutzern ermöglichen, die gängigsten Dateien zu öffnen (Audio, Video, Foto, Dokumente, Torrents). Die Liste findest du auf unserer neuen TROMjaro Homepage https://www.tromjaro.com/de.
  • Wir haben Firefox ein wenig optimiert, manche Erweiterungen entfernt und ein paar andere hinzugefügt. Vor allem haben wir das dezentrale DAT-Netzwerk standardmäßig in Firefox implementiert, das es den Leuten 'nativ' erlaubt, .dat-Webseiten zu öffnen.

Was müssen frühere Benutzer tun?

Zunächst einmal musst du verstehen, dass wir ein TROMjaro wollen, das nicht von einem Release zum anderen wechselt. Wir wollen das Fundament eines Hauses schaffen und den Nutzer die Möbel einbauen lassen und alles andere. Mach es dir bequem. Aber wir mussten diese Grundlage richtig machen und wir denken, dass wir sie jetzt haben. So wird TROMjaro also von nun an aussehen, so wie dieses letzte Iso.

.

Allerdings MUSST du das tun:

  1. Aktualisiere die Repository-Datenbank. Gehe zu Software hinzufügen/entfernen und klick auf die Menütaste. Klick dann auf Datenbanken aktualisieren:
    .

    .
  2. Es wird dich nach deinem Passwort fragen und dann die Repositorien aktualisieren. Nachdem es fertig ist, suche nach 'tromjaro-mirrorlist' in Software hinzufügen/entfernen. Finde sie und installiere sie. Das sollte alles sein! Schließe die Software und öffne sie erneut - Aktualisiere die Datenbanken noch einmal. Jetzt hast du Zugriff auf das neue TROMjaro-Repository.

Was kannst du sonst noch tun? Um unser benutzerdefiniertes Branding, einige Korrekturen, die wir vorgenommen haben, und das DAT-Netzwerk zu verwenden, installiere Folgendes (suche nach ihnen in Software hinzufügen/entfernen):

  • tromjaro-gdm-theme
  • tromjaro-gnome-shell-fix
  • grub-theme-tromjaro
  • dat-fox-helper-git

Zusammenfassung für frühere Benutzer:

  • Wir haben geändert, wo sich unser Repository befindet, also aktualisiere es bitte.
  • Wir haben ein TROMjaro-Branding hinzugefügt, damit du es auch deinem System hinzufügen kannst.
  • Wir haben ein paar Standard-Apps hinzugefügt, die du auf der Homepage von tromjaro.com finden kannst, wo du sie auch installieren kannst, wenn du willst.
  • Wir haben einige Firefox-Erweiterungen entfernt bzw. hinzugefügt - alle Standarderweiterungen sind auf der gleichen tromjaro.com-Homepage aufgeführt (klick auf eine beliebige Erweiterung, um sie zu installieren, wenn du möchtest).

Das ist alles! Wir sind verfügbar unter dem TROMjaro Hilfe Chat wenn du uns brauchst.

In dieser Version haben wir die Distribution ein wenig aufgeräumt und die Unterstützung für die Installation von Apps direkt von tromjaro.com aktiviert. Wir dachten, dass es jetzt super einfach ist, unsere empfohlenen handelsfreien Apps von der Website zu installieren, es gibt wenig Nutzen für uns, viele Apps standardmäßig zu installieren. Wir wollen die ISO so minimal wie möglich halten und den Menschen die Entscheidung überlassen, welche Apps sie auf ihrem System installiert haben wollen. Wir haben nur die grundlegenden und funktionellsten Apps behalten, die für das System entscheidend sind, wie Backups, Einstellungen und Optimierungen und dergleichen.

Zusammengefasst:

  • Wir haben ein paar Firefox-Addons entfernt bzw. hinzugefügt. Von nun an werden wir nur noch die grundlegendsten Firefox-Addons hinzufügen, die die Benutzer vor den verschiedenen Online-Handelsformen schützen, die es dort gezwungenermaßen gibt. Also blockieren wir Werbeanzeigen und Tracker + schalten wissenschaftliche Artikel frei, die sich hinter Paywalls verstecken. Wir werden anfangen, empfohlene Firefox-Addons zu unseren tromjaro.com/apps hinzuzufügen, sodass wir sie wie die Hauptdistribution behandeln, mit dem gleichen Ziel im Hinterkopf: Lass die Benutzer entscheiden, wie sie ihren Firefox anpassen wollen.
  • Wir haben eine Reihe von Apps wie LibreOffice, Webtorrent und dergleichen aus dem System entfernt und nur die grundlegendsten beibehalten.
  • Wir haben ein paar Gnome-Erweiterungen entfernt, da wir auch damit anfangen werden, sie auf unserer tromjaro.com/apps-Seite zu kuratieren/empfehlen. Lass dem Benutzer die Wahl!
  • Wir haben Unterstützung für die Installation von Apps von tromjaro.com/apps oder jeder Website, die dies implementieren möchte, hinzugefügt. Hier ist das Paket, das eine solche Funktion ermöglicht.
  • Wir haben manche Pakete entfernt, um die Distribution leichter zu machen, einschließlich eines Manjaro-Brandings.
  • Insgesamt haben wir die Größe der ISO von 2,2 GB auf 1,6 GB reduziert.
  • Wir haben 3 weitere Hintergrund Bilder hinzugefügt.

Für die nächste Version ist es unser Ziel, die Gnome-Einstellungen viel besser zu speichern, damit die Installationskonfigurationen (Sprache, Tastaturlayout, Standort und Stunde) nicht wie bisher überschrieben werden. Wir werden auch unser eigenes Branding in die Distribution einbringen. Wir wollten beides für diese Version machen, aber wir hatten nicht die Ressourcen, um das zu tun.

HINWEIS: Für frühere TROM-Jaro-Benutzer gibt es nichts Besonderes zu tun, außer das TROMrepo zu aktualisieren (da wir manche Pakete entfernt haben) - öffne das Terminal, kopiere und füge 'sudo pacman -Syu' ein - enter, gib dann dein Passwort ein. Zweitens, füge diese Zeile im Terminal ein 'sudo pacman -Syu pamac-url-handler --overwrite /usr/bin/pamac-url-handler' (enter) - damit du die Unterstützung für den Web-Installer besser aktivierst. Das ist alles.