Installieren

Vor der Installation: the software is what makes the hardware work, and the big companies behind Windows or MacOS produce both the hardware and software (or work with hardware manufacturers) to marry the two and be compatible. Linux on the other hand has to create software for every piece of hardware that’s out there. This makes it very difficult to make an error free Operating System. This brand new laptop may have a wifi card that no one in the Linux community created a software for, or created one that is buggy, and so this brand new laptop works fine with Linux except that wifi card. Such things can happen. It is the nature of this open source culture that doesn’t code for a particular company/brand, but for the entire world. Despite that, Linux works on most computers, which looks magical since you are not required to install any drivers, codecs, or the like. Everything works out of the box most of the time. You have a pair of Bluetooth headphones? Just connect them and they work! Laptop’s touchpad? Works! Webcam? Works! Tablet for digital drawing? Works! Pretty much any video formats? They work out of the box! And so on. With that in mind please be aware that it may rarely happen that your device doesn’t work 100% well with Linux and this is why, following the steps below ensures that you do this properly. Please backup your current Operating System to make sure you can revert back to it in case anything goes wrong with this installation. And before you begin make sure you’ve gone through the easy steps: Lerne es kennen, Benutze es, Beherrsche es.

HINWEIS: Sie können auch TROM-Jaro in einem Browser dank DistroTest versuchen. Gehen hier und klicken Sie auf „Systemstart“ (Beachten Sie, dass dies eine Trade-basierte Website, die Ihre Aufmerksamkeit will - Anzeigen).

01. Lade es herunter

Beide enthalten die neueste ISO und die ISO vorherige darauf. Insgesamt baut zwei (für Backup / Stabilität Zwecke).

MD5: 5f77e4b167da4a3e9a301390310c04e6 und 704ccb58633a0d2bdb3a5f1b80235676

02. Flashe es

Nachdem du die ISO-Datei (TROM-Jaro Image-Datei) heruntergeladen hast, musst du sie auf einen USB-Stick „flashen“ . Verwende dazu ein Tool, wie Mintstick für Linux, ImageWriter für Windows, oder verwenden Sie das eingebaute Tool Ihres Betriebssystems.

Im Grunde das Werkzeug öffnen, wählen Sie die ISO, wählen Sie das USB-Laufwerk (mindestens 4 GB groß sein und vorsichtig sein, weil alles, was von ihm gelöscht wird) und dann „flashen“.

03. Fahre damit hoch

Wie dies erreicht werden kann variiert für jeden Computer, aber normalerweise geht es als solches: Ihren Computer neu starten und eine bestimmte Taste drücken (in der Regel ist es eine der F2, F9, F12, oder DEL). Im BIOS müssen Sie die Boot-Reihenfolge ändern und sicherstellen, dass Sie das USB-Laufwerk als erstes in der Liste hinzufügen.

Sobald das Speichern Sie die BIOS-Einstellungen (in der Regel F10) und dem Computer getan wird, sollte vom USB booten.

04. Teste und installiere es

Nach dem „Boot in TROM-Jaro“ kannst du das voll funktionsfähige Betriebssystem in Aktion sehen. Teste, ob alles funktioniert, wie WLAN, Bluetooth, Touch-Pad, Sound etc..
Wenn alles funktioniert, dann installiere es einfach (vom Dash, such nach installieren). Und folge den folgenden Schritten:

Wähle die Sprache.

Wähle den Ort.

Stell sicher, dass du dein Tastaturlayout auswählst.

Wir empfehlen dir, TROM-Jaro nicht neben einem anderen Betriebssystem zu installieren, da das die Komplexität des Bootvorgangs erhöht und du möglicherweise zwei nicht funktionierende Betriebssysteme erhältst - wenn möglich, wähle einfach „Datenträger löschen“ und stell sicher, dass es die richtige Festplatte ist.

Wir empfehlen „Swap mit Ruhezustand“ auszuwählen und, wenn du willst, „System verschlüsseln“ aus dem untenstehenden Menü für mehr Sicherheit auszuwählen.

Letzter Schritt - fülle die Angaben für deinen PC aus.

Klicke auf Installieren.

Das System startet die Installation - es kann einige Minuten dauern, bis sie abgeschlossen ist - wenn du Fragen hast und Hilfe brauchst, klick hier